Gruppenreise nach Baltikum

Radelparadies Kurisches Haff: Von der Nehrung zum Memeldelta

Ihre Highlights

  • Bequeme An- und Abreise über die Ostsee
  • Sanfte Landschaften in herrlichem Seeklima
  • Entspanntes Radeln zwischen Meer und Haff
  • Fisch-Picknick am Kurischen Haff
Hotelklassifizierung
Verpflegung
HP
Reisedauer
8 Tage
Länder
Estland
Kategorie
Aktiv
Reisecode
BM-00-A-0001
Personenzahl

8 Tage/7 Nächte inkl. HP

Reise verfügbar   

DZ ab € 888.00

EZ ab € 1,333.00

o.g. Preis gültig für Mai und September 2024

Preise für andere Saisonzeiten und Feiertagstermine auf Anfrage.

Leistungen

  • 3 x Übernachtung im Hotel der guten Mittelklasse in Klaipeda
  • 2 x Übernachtung im Hotel der guten Mittelklasse in Silute Mittelklasse
  • Fährpassage Kiel –
  • Klaipeda – Kiel in 2-Bett Innenkabinen mit
  • Du/WC, inkl. freier Busbeförderung ab 20 P.
  • 2 x Frühstücksbuffet im Buffetrestaurant an Bord
  • Inklusive Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen im Hotel/3-Gang-Menü oder Buffet
  • 1 x landestypisches Abendessen als 3-Gang-Menü im Restaurant in Silute
  • Fisch-Essen zu Mittag in Kintai
  • Qualifizierte Radreiseleitung in Litauen
  • Eintritt Bernsteinmuseum Palanga
  • Fährüberfahrt Klaipeda-Neringa
  • Naturschutzgebühren Kurische Nehrung Litauen
  • Eintritt Thomas-Mann-Haus
  • Besichtigung der Vogelwarte in Vente
  • KÄSTL Service-Hotline (außerhalb der Bürozeiten)
  • Freiplatz im EZ ab 20 zahlenden Teilnehmern

Zubuchbare Leistungen

  • DFDS: 2-Bett Kabine außen, pro Strecke - 30,00€
  • DFDS: 1-Bett Kabine außen, pro Strecke - 60,00€
  • Abendbuffet im Buffetrestaurant an Bord - 18,50€

Reiseverlauf

"Es gibt ein Land, da das Schweigen Sprache ist, ein Land, das wie eine Brücke durch die Fluten des Lichts sich spannt" - so schwärmte der heute vergessene Dichter Hansgeorg Buchholtz vom Land am Kurischen Haff. Radeln Sie in einer herrlichen, naturbelassenen Sand- und Dünenlandschaft mit kleinen Kiefernwäldern und reizvollen Dörfern. Das ausgesprochen gesunde, angenehme Reizklima und die Idylle machen diese Radreise zu einem einzigartigen Erlebnis.
1. Tag: Fährüberfahrt Kiel - Klaipeda
Anreise nach Kiel. 18.00 Uhr Check Inn auf die Fähre von DFDS Seaways. 21.00 Uhr Abfahrt.
2. Tag: Auf See - Ankunft in Klaipeda
Genießen Sie den Tag auf See beim angenehmen Ostsee-Klima. 17.30 Uhr Ankunft in Klaipeda, der großen, litauischen Hafenstadt. Das bekannteste Wahrzeichen des alten Memel ist der Simon-Dach-Brunnen mit dem berühmten „Ännchen von Tharau« .
3. Tag: Radtour Klaipeda - Palanga - Klaipeda (ca. 54 km)
Sie radeln durch den Regionalpark Ostseeküste zur sogenannten Holländerrmütze, mit 24 m höchster Punkt der litauischen Steilküste. Vom alten Fischerdorf Karkle geht es entlang der uralten Sanddünen des Küstenregionalparks nach Palanga, Sommerhauptstadt mit zahlreichen Restaurants, Cafés und Flaniermeile. Im ehemaligen Schloß desrGrafen Tiszkiewicz besichtigen Sie Europas größte Bernsteinsammlung und sehen zu, wie in der Werkstatt Juweliere das Gold der Ostsee zu kunstvollem Schmuck verarbeiten. Am Nachmittag Rückfahrt nach Klaipeda, Abendessen und Übernachtung.
4. Tag: Klaipeda - Juodkrante - Nidden - Klaipeda (ca. 50 km)
Mit der Autofähre setzen Sie auf die Kurische Nehrung über. Der Küstenradweg beginnt in Smyltyne und führt durch Kiefernwälder und Schutzdünen. Nutzen Sie die Gelegenheiten und erfrischen Sie sich im kühlen Nass! Bunte Fischerkaten, das ruhig liegende Kurische Haff und natürlich die Hohe Düne mit dem phantastischen Ausblick vom Haff bis zur Ostsee, machen Nidden zum beliebtesten Ausflugsziel der Kurischen Nehrung. Maler und Künstler lebten für einige Zeit hier, u.a. auch der Literaturnobelpreisträger Thomas Mann. In seinem Sommerhaus ist heute ein kleines Museum eingerichtet. In Nidden wartet der Bus auf Sie, der Sie sodann in das alte Fischerdorf Juodkrante bringt. Am Hexenberg sehen Sie allerhand geschnitzte Skulpturen aus der litauischen Volkskultur. Nach einer kleine Pause geht es zurück nach Klaipeda, Abendessen und Übernachtung.
5. Tag: Klaipeda - Priekule - Vente - Silute (ca. 32 km)
Der Bus bringt Sie in das malerische Städtchen Priekule. Durch herrliche Baumalleen und Fischerdörfer radeln Sie über Dreverba nach Vente. Unterwegs Besichtigung des König-Wilhelm-Kanals und Pause an der ornithologischen Vogelstation und am alten Leuchtturm. Der Bus bringt Sie dann weiter nach Silute beim Memeldelta, Abendessen in einem ortstpyischen Restaurant und Übernachtung.
6. Tag: Silute - Minge - Kintai - Silute (ca. 33 km)
Radtour nach Minge, wegen der Häuser zu beiden Seiten der Minija auch als Litauens Venedig bezeichnet . Weiterfahrt nach Kintai, Picknick mit Fisch gerichten , Rückfahrt mit dem Bus nach Silute, Freizeit. Abendessen in Eigenregie.
7. Tag: Silute - Memeldelta - Klaipeda (ca. 27 km)
Radtour auf die Rusne Insel und entlang der Atmata nach Uostadvaris, weiter nach Pakalne ins Memeldelta mit herrlichen Fotomotiven. Am Nachmittag holt Sie der Bus im Memeldelta ab. Fahrt nach Klaiepda, ab 19 Uhr Check-In auf die Fähre und Rückfahrt mit DFDS Seaways nach Kiel.
8. Tag: Kiel - Heimreise
17.00 Uhr Ankunft in Kiel und Heimreise.
Programm-Hinweis
false

Das Hotel

Hotel der guten Mittelklasse in Klaipeda Hotel der guten Mittelklasse in Silute Mittelklasse
Kurhotels
Suchen
Anmelden
Reise anfragen